Bertram Koch
Unternehmensberater
Business Coach
Personal Coach
Business Trainer

Relevant

Was ist relevant?

Was macht etwas wichtig? Welche Bedeutung hat das was ich tue? Was gibt meinem Tun Sinn?

Es wird schwer, diese Frage aus sich selbst heraus zu beantworten.

Ein Mensch erzählt mir, was er erlebt hat. - Das ist wichtig für ihn. 

Ist es wichtig für mich? Oft finde ich es unwichtig. Es interessiert mich nicht.

 

War es wichtig für Andere? Meistens haben diese Anderen seine Handlungen vergessen. Vielleicht nach einigen Tagen, vielleicht nach einigen Monaten, mit Sicherheit nach einigen Jahren. 

Ist es wichtig für ihn selber?

In ein paar Tagen? In ein paar Wochen? In ein paar Jahren?

Er selber hat seine eigenen Handlungen vergessen und die Bedeutung dieser Handlungen für sich selber - nach einiger Zeit.

 

Können wir also überhaupt etwas tun, was von einer übergeordneten "Wichtigkeit" oder "Bedeutung" ist und einen Bestand hat?

 

Die Eisenbahn durch die USA war großartig. Sie war von einer überragenden Bedeutung für die Entwicklung des Landes.

Sie war. - Aber ist sie das immer noch? Ist es immer noch die gleiche Eisenbahn mit ihrer technischen Weiterentwicklung? Ist sie noch "wichtig" in der heutigen Zeit?

 

Gutenberg hat die wichtigsten Bücher zur Betriebswirtschaftslehre geschrieben. 

Aber wer kennt diese Bücher noch? Wer liest sie heute noch?

Ist das, was er getan hat, also relevant?

 

In der Edda steht: Solange über einen Menschen gesprochen wird, so lange lebt er.

Wie lange wird über einen Menschen gesprochen?

Nicht lange.

Ein Freund von mir ist gestorben. 

Er hat sich sein ganzes Leben mit einem Thema beschäftigt, gesammelt, gelesen und viel darin investiert.

Seine Frau fand dieses Thema nicht interessant. Alles, was er dazu besaß, war innerhalb von wenigen Monaten verkauft. Alles, was er geschrieben hat, landete im Papierabfall.

 

Was bleibt von der sorgfältig gepflegten Wohnung und dem liebevoll gepflegten Garten, wenn ein Mensch stirbt?

Was bleibt von den Einstellungen, Schriften, Überzeugungen von einem Menschen wenn er geht?

Irgendetwas zwischen erschreckend wenig und Nichts.

 

Was bleibt von einem Menschen am Ende seines Lebens, wenn er im Altenheim sitzt?

Solange er lebt, bleibt nur das an was er sich erinnert. Soweit er sich erinnert.

Von dem, was er gehabt hat, von dem, was er erschaffen hat, von dem, was er einmal konnte und was er einmal repräsentierte für sich und für Andere?

Irgendetwas zwischen erschreckend wenig und Nichts.

Es ist nur noch ein alter Mensch, der versorgt werden muss bis er stirbt.

 

Können wir das verhindern?

Wer interessiert sich für Erich Gutenberg? Wer interessiert sich für die Menschen, die die Nägel in die Eisenbahnschwellen für die erste Eisenbahn in den USA geschlagen haben?

Für sie war das, was sie getan haben, wichtig. Es gab ihrem Leben eine Bedeutung. Es gab ihrem Leben einen Sinn - aber diesen Sinn gab es nur in diesem Moment und nur für sie.

Unsere eigene Bedeutungslosigkeit können wir nicht verhindern.

Wir können nicht verhindern, dass nichts von uns bleibt.

Und langfristig erschaffen wir nichts, was für andere langfristig eine Bedeutung hat.

Was wir tun, ist in Zeitverlauf irrelevant.

Und nichts davon bliebt.

Das meiste davon vergessen wir noch zu Lebzeiten und es wird von allen anderen Menschen vergessen.

 

Alles was wir tun, unser ganzes Bemühen, unser ganzes Streben ist langfristig nicht wichtig.

Wichtig ist nur das, was in einem Augenblick für uns wichtig ist. 

Das, was vorher wichtig war, wird bedeutungslos, wenn etwas anderes wichtiger wird.

Wir vergessen es und die Anderen vergessen es. 

Relevant ist nur das, was jetzt von uns als relevant angesehen wird. 

Aber es ist nur in der Gegenwart relevant.

 

Ist das, was ich hier schreibe, relevant?

Nur in diesem Augenblick wo ich es schreibe.

Vielleicht finde ich es relevant, wenn ich es noch einmal lese.

Vielleicht findet es ein anderer Mensch in dem Augenblick relevant, in dem er es liest.

 

Aber in wenigen Tagen habe ich es vergessen, er es vergessen.

Und etwas anderes ist für den anderen Augenblick relevanter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok