Bertram Koch
Unternehmensberater
Business Coach
Personal Coach
Business Trainer

Qualitssicherung

Agile Methode: Methoden zur Qualitätssicherung

 Eine der Prinzipien einer agilen Leistungserstellung besagt, dass eine Leistung nur dann von Wert ist, wenn sie fehlerfrei ist. Jedes Inkrement, das erstellt wird, sollte sofort getestet und somit fehlerfrei übergeben werden. Es gibt ein Reihe an Techniken, um eine optimale Produktqualität zu erreichen, die von einer agilen Umgebung verwendet werden.

Kontinuierliche Integration

Alle Ergebnisse, des Leistungserstellungsprozesses werden kontinuierlich in die Gesamtleistung integriert. 

Die integrierten Ergebnisse werden durch automatisierte Tests überprüft. Sollten Fehler auftreten, dann werden diese zuerst beseitigt, bevor die Arbeit fortgesetzt wird.

Gemeinsame Eigentümerschaft

Alle Ergebnisse gehören allen Teammitgliedern, bzw. allen Teams. Damit sind auch alle für das Ergebnis verantwortlich und dürfen Fehler an jedem Teilergebnis beseitigen.

Teamverantwortung für die Integration

Jedes Team und jedes Teammitglied ist selber dafür verantwortlich, dass seine Ergebnisse in das Gesamtergebnis integrierbar sind. 

Ermächtigung zur direkten Kommunikation

Jedes Teammitglied kann auf jedes andere jederzeit zugehen und Fragen klären oder Behinderungen beseitigen. Das gilt auch teamübergreifend, wenn mehrere Teams an einer Leistung arbeiten.

Test zuerst

Bevor mit der Erstellung der eigentlichen Leistung begonnen wird, werden die Tests entwickelt, die zur Überprüfung der Ergebnisse dienen. Das zwingt die Entwickler, den Prozess der Entwicklung vom Ergebnis aus durchzudenken. D.h. von Hinten nach vorne. Bei der Leistungserstellung unterstützt das Vorhandensein des Testes die Produktion von Qualität.

Restrukturierung und Überarbeitung (Refactoring)

Leistungen werden schnell und regelmäßig geliefert, überprüft und angepasst. Dabei wird die Arbeitsweise regelmäßig durchdacht und angepasst. Durch die regelmäßige Überprüfung wird das Gesamtsystem robust gegen Änderungen.

Gemeinsames Arbeiten (Pair Work, Pair Working)

Das Arbeitsergebnis wird von zwei Personen gemeinsam erstellt. Beim Pair Programming arbeiten beispielweise zwei Entwickler an einem Computer. Während der eine programmiert, kontrolliert der Anderen den Code. Dadurch wird in vielen Fällen die Arbeitsgeschwindigkeit erheblich erhöht und die Zahl der Fehler reduziert.

Agile Methoden: Übersicht

Alle Seminarangebote 

Seminar: Vorbereitung zur Scrum Zertifizierung bei der Scrum.org

 

Pin It

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok